AMH-online

Umweltfreundlich und effektvoll

Kurs "Moderne Lacksysteme" an der Bildungsakademie Rottweil

Wasserlösliche Lacke sind weiter auf dem Vormarsch. Gegenüber den klassischen Lacken auf Lösungsmittelbasis bieten sie wesentliche Verbesserungen hinsichtlich der Brand- und Explosionsgefahr sowie in Sachen Umwelt und Gesundheit. Doch der Umgang mit den neuen Beschichtungssystemen will gelernt sein. Der Kurs „ Moderne Lacksysteme “ vom 24. - 25. April 2015 an der Bildungsakademie Rottweil vermittelt Meistern und Gesellen aus dem Schreiner- und Malerhandwerk das entsprechende Know-how.

Spätestens seit in Folge der europäischen Decopaint-Richtlinie Grenzwerte für flüchtige organische Verbindungen in Farben und Lacken festgelegt wurden, sind wasserbasierte Produkte für viele Anwendungsbereiche eine sichere und manchmal die einzige Alternative. Damit müssen sich auch Handwerksbetriebe umstellen. Denn die neuen Lacke kommen nur dann voll zur Geltung, wenn mit dem richtigen Werkzeug und der richtigen Technik gearbeitet wird.

„Wer hier auf dem neuesten Stand ist, kann bei den Kunden punkten. Denn die wollen es umweltfreundlich, aber trotzdem effektvoll“, sagt Heiner Maute, Leiter der Bildungsakademie Rottweil. Denn längst geht es bei der Oberflächenbehandlung nicht mehr nur um Schutz für das Material, sondern auch um echte Hingucker.

In 15 Unterrichtsstunden erfahren die Teilnehmer des Lehrgangs, wie man sich durch die Anwendung zukunftsorientierter und umweltfreundlicher Lacksysteme einen echten Vorsprung verschafft. Die Bildungsakademie Rottweil geht da übrigens mit gutem Beispiel voran und hat schon 90 Prozent der in der überbetrieblichen Ausbildung bis in den Meisterkursen verwendeten Farbe und Lacke auf „wasserlöslich“ umgestellt.

Hier geht es direkt zum Kurs: klick