EWärmeG und Sanierungsfahrplan
Das neue EWärme-Gesetz und wie Sie einen sinnvollen Sanierungsfahrplan erstellen

Kosten

Kurs: 175,00 €

Unterricht

06.05.2019 - 06.05.2019
9:00 Uhr - 16:00 Uhr
Vollzeit
Lehrgangsdauer 8 UE

Lehrgangsort
Steinhauserstraße 18
78628 Rottweil
EDV-Schulungsraum 4
Ansprechpartner
Petra Hangst
Tel. 0741 5337-13
petra.hangst--at--hwk-konstanz.de

Angebotsnummer 117677-0

  • Was sind die Inhalte des EWärmeG 2015
  • Wie wird ein Sanierungsfahrplan erstellt?
  • Was sind die Bestandteile eines Sanierungsfahrplans?
  • Ist der Sanierungsfahrplan Pflicht im EWärmeG?
  • Welche Formalitäten müssen berücksichtigt werden?
  • Was gilt bei mehreren Wohngebäuden und Gebäudekomplexen?
  • Welche Regelungen gelten für Nichtwohngebäude?
  • Was kostet die Erstellung eines Sanierungsfahrplanes?
  • Welche Förderungen und Zuschüsse gibt es?
Zielgruppe

Gebäudeenergieberater

Information

Sie erhalten die notwendigen Informationen zur Erstellung eines Sanierungsfahrplanes entsprechend den Anforderungen der baden-württembergischen Sanierungsfahrplan-Verordnung. Hierzu wird unter Berücksichtigung der gesetzlichen Vorgaben eine Ist-Analyse des Gebäudes erstellt und aufbauend die Beratung einer energetischen Sanierung mit mindestens zwei Alternativen simuliert. Der Sanierungsfahrplan ist eine der Erfüllungsoptionen im frisch novellierten Erneuerbare-Wärme-Gesetz Baden-Württemberg.

Voraussetzungen

Die Voraussetzungen zur Ausstellungsberechtigung sind in der Sanierungsfahrplan-Verordnung geregelt (§ 6). Neben Hochschulabgängern (z. B. Architekten, Bauingenieure) sind auch entsprechend qualifizierte Handwerker für den Sanierungsfahrplan Baden-Württemberg ausstellungsberechtigt. Der Aussteller muss in einer Selbsterklärung bestätigen, dass er die Anforderungen dieser Verordnung erfüllt. Gebäudeenergieberater im Handwerk, die sich regelmäßig fortbilden (16 Unterrichtseinheiten innerhalb von 2 Jahren, wie auch für die Eintragung in die Energieeffizienz-Expertenliste der DENA erforderlich) erfüllen diese Anforderungen und sind ausstellungsberechtigt.

Dozent

Tobias Gnann

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Unser Plus

  • Praxisnahe Gestaltung des Seminars
  • Workshops
  • Individuelle Fragestellungen werden behandelt

Sonstiges

Prozent Erneuerbarer Energien beim Austausch der zentralen Heizungsanlage. Der Sanierungsfahrplan Baden-Württemberg wird bei Wohngebäuden als eine Teilerfüllungsoption mit fünf Prozent angerechnet. Dadurch reduzieren sich weitere Maßnahmen auf 10 Prozent, um die Nutzungspflicht zu erfüllen.

Zeitraum

06.05.2019 - 06.05.2019


Teilnehmerzahl

Ausreichend freie Plätze


Kosten

Kurs: 175,00 €

Lehrplan

Wenn Fachkursförderung bewilligt wird, reduziert sich die Teilnahmegebühr um 30%, bei Teilnehmern ab dem 50. Lebensjahr um 50%. Fachkursförderung ist möglich für Mitarbeiter/-innen und Personen, die ihren Wohnsitz oder Beschäftigungsort in Baden-Württemberg haben. Ausgeschlossen von der Fachkursförderung sind Mitarbeiter/-innen des öffentlichen Dienstes sowie Personen mit Wohnsitz in der Schweiz.
Zertifizierung