Kosten- und Leistungsrechnung-Controlling
Die Zahlen im Blick haben. Der wirtschaftliche Umgang mit Ressourcen ist die Basis für Ihren unternehmerischen Erfolg.

Kosten

Kurs: 249,00 €

Unterricht

27.03.2019 - 08.04.2019
Mo.+Mi. 17:30 Uhr bis 21:30 Uhr
Abend
Lehrgangsdauer 15 UE

Lehrgangsort
Lange Straße 20
78224 Singen
KFZ-Werkstatt 2
Ansprechpartner
Andrea Hodapp
Tel. 07731 83277-513
Andrea.Hodapp--at--HWK-Konstanz.de

Angebotsnummer 116154-2

  • Grundlagen der Kostenrechnung (Kostenarten-, Kostenstellen-, Kostenträgerrechnung)
  • Kalkulatorische Kosten (z. B.Unternehmerlohn)
  • Ermittlung der Stundensätze / Materialgemeinkostenzuschlag
  • Vollkostenrechnung / Teilkostenrechnung
  • Gewinn- und Verlustrechnung
  • Zuschlagskalkulation
  • Break-Even-Analyse (Gewinnschwellenanalyse)
  • Deckungsbeitragsrechnung
  • Maschinenstundensatzermittlung
  • Kennzahlenermittlung und Betriebsvergleich
  • Mit praktischen Anwendungsbeispielen
Information

Wir unterstützen Sie mit unserem Seminar "Kostenrechnung und Controlling" im richtigen Umgang mit Zahlen und Kosten. Für Ihre planbare und profitable Geschäftsentwicklung geben unsere Fachdozenten Ihnen die nötigen Kenntnisse und Fähigkeiten an die Hand. Denn als Fachkraft für Kostenrechnung und Controlling schaffen Sie die Grundlage für die richtigen Entscheidungen in allen Unternehmensbereichen von der Geschäftsführung bis zum Vertrieb. Planen Sie Ihren Erfolg!

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Unser Plus

  • Zertifizierte Bildungseinrichtung
  • Praxiserfahrene Fachdozenten
  • Kleine Ausbildungsgruppen
  • Praxisnaher Unterricht mit "Best Practice"-Beispielen

Zeitraum

27.03.2019 - 08.04.2019


Teilnehmerzahl

Ausreichend freie Plätze


Kosten

Kurs: 249,00 €

Hinweis

Der Seminarpreis beinhaltet die Tagungsunterlagen und die Verpflegung.

Lehrplan

Wenn Fachkursförderung bewilligt wird, reduziert sich die Teilnahmegebühr um 30%, bei Teilnehmern ab dem 50. Lebensjahr um 50%. Für Teilnehmende ohne Berufsabschluss um 70%. Fachkursförderung ist möglich für Mitarbeiter/-innen und Personen, die ihren Wohnsitz oder Beschäftigungsort in Baden-Württemberg haben. Ausgeschlossen von der Fachkursförderung sind Mitarbeiter/-innen des öffentlichen Dienstes sowie Personen mit Wohnsitz in der Schweiz.
Zertifizierung