Friseurmeister_Bildungsakademie_Rottweil_Handwerkskammer_Konstanz2
Handwerkskammer Konstanz/Inka Reiter

Der Weg zum Meister

Ob Finanzierung, Prüfung oder Unterkunft - hier finden Sie Antworten auf all Ihre Fragen zum Meister

Das „Ja zum Meister“ ist nicht nur eine politische Forderung des Handwerks, sondern auch die persönliche Entscheidung für einen vielversprechenden Karriereweg. Denn der Meisterbrief steht nach wie vor für höchste Qualität und ist die Qualifikation, die Handwerker in vielen Gewerken brauchen, um sich selbstständig zu machen, als Führungskraft größere Gestaltungsspielräume zu haben und in der Ausbildung Verantwortung zu übernehmen.

Sie sind noch nicht überzeugt? Wir liefern Ihnen 10 gute Gründe für den Meister:

10 gute Gründe, den Meister zu machen

Die richtige Basis: Unsere Meistervorbereitungskurse

Selbstständiges, effizientes Arbeiten, schnelles Entscheiden und professionelle Betriebsführung sorgen neben der guten Qualität für zufriedene Kunden, Rechtssicherheit und wirtschaftlichen Erfolg. All das und auch weitere Fachkompetenz Ihres Berufs lernen Sie in unseren Meistervorbereitungskursen I bis IV. Während sich die Inhalte der ersten beiden Kurse auf Ihr jeweiliges Gewerk beziehen, sind Teil III und IV für alle identisch und werden praxisnah und disziplinübergreifend vermittelt.

Wählen Sie aus unserem Angebot Ihren Meisterkurs



Ob Sie an einem Meistervorbereitungskurs teilnehmen, bleibt Ihnen überlassen. Sie lernen lieber alleine? Auch möglich, denn eine Zulassungsvoraussetzung für die Meisterprüfung sind die Vorbereitungskurse nicht. Es hat sich allerdings gezeigt, dass die Teilnehmer sowohl in der Prüfung als auch später im Beruf davon profitieren.

Die wichtigsten Fragen und Antworten rund um den Meisterkurs

Die passende Durchführung: Vollzeit, Teilzeit, Fördermöglichkeiten

Sie möchten sich auf die Meisterprüfung vorbereiten, wissen aber nicht, ob Sie es zeitlich schaffen? Es gibt neben dem Vollzeitunterricht auch Teilzeitkurse, die Ihnen die berufsbegleitende Vorbereitung ermöglichen.

Auch für die Finanzierung der Meistervorbereitungskurse gibt es für jede/n die passende Lösung. In bestimmten Fällen lassen sich die Kosten zum Beispiel in Raten abzahlen. Eine weitere Möglichkeit der Finanzierung bietet das Aufstiegs-BAföG (früher: Meister-BAföG). Alle Informationen zu den Förderungen von Weiterbildungen finden Sie auf dieser Seite:

Weiterbildung fördern

Der verdiente Abschluss: Alles rund um die Meisterprüfung

Die Meisterprüfung ist eine staatliche Prüfung, die von ehrenamtlichen Meisterprüfungsausschüssen nach den Vorschriften der Handwerksordnung und der hierzu erlassenen Meisterprüfungsordnung abgenommen wird. Aus welchen Teilen sie besteht, wo Sie die Zulassung beantragen und mit welchen Kosten sie rechnen müssen, erfahren Sie auf diesen Seiten:

Die wichtigsten Fragen und Antworten rund um die Meisterprüfung

Zulassung zur Meisterprüfung

Prüfungsgebühren

Noch Fragen? Unsere Meisterinfoabende und Beratung

Sie haben noch Fragen? Dann sprechen Sie sie uns gerne direkt an. Wir sind regelmäßig vor Ort und informieren Sie an unseren kostenlosen Meisterinfoabenden über Kursangebote, Termine, Ablauf, Inhalte der Teile III und IV, Finanzierungsmöglichkeiten und Förderprogramme. Seit 2020 bieten wir auch Online-Beratungen an. Die nächsten Termine finden Sie auf dieser Seite:

 Meisterinfoabende

Selbstverständlich beraten wir Sie auch im individuellen Einzelgespräch. Wenden Sie sich dafür einfach an Sebastian Büche.

Ansprechpartner

Sebastian Büche
Bildungsakademie Singen
Lange-Straße 20
78224 Singen

Telefon 07731 83277-589
sebastian.bueche@hwk-konstanz.de

Servicezeiten
Montag bis Donnerstag: 08:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 16:00 Uhr