Gebäudeenergieberater Modul 2 - Vertiefungsmodul
Kompetent als Energieberater! Ein Berufsbild mit Zukunft!

Kosten

Kurs: 1.950,00 €
förderfähig

Unterricht

28.01.2021 - 26.03.2021
Do./Fr./Sa. 08.00 Uhr - 17.00 Uhr zzgl. 2 Wochenblöcke
Teilzeit
Lehrgangsdauer 200 UE

Lehrgangsort
Steinhauserstraße 18
78628 Rottweil
Lehrsaal 3
Ansprechpartner/in
Sina Krueger
Tel. 0741 5337-11
sina.krueger--at--hwk-konstanz.de

Angebotsnummer 119710-2

Vertiefende Kenntnisse

  • Block 1 Rechtliche Grundlagen
  • Block 2 Bestandsaufnahme und Dokumentation
  • Block 3 Beurteilung der Gebäudehülle
  • Block 4 Beurteilung von Heizungs- und Warmwasseranlagen
  • Block 5 Beurteilung von raumlufttechnischen Anlagen und sonstigen Anlagen zur Kühlung
  • Block 6 Beleuchtungssysteme
  • Block 7 Strom aus erneuerbaren Energien
  • Block 8 Bilanzierung von Gebäuden und Erbringung der Nachweise
  • Block 9 Beratung, Planung und Umsetzung
Ziel

Gebäudeenergieberater/Gebäudeenergieberaterin

Zielgruppe

Handwerksmeister in einem einschlägigen Handwerk (Maler und Lackierer, Stuckateure, Maurer, Zimmerer, Zentralheizungs- und Lüftungsbauer, Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierer, Gas- und Wasserinstallateure, Beton- und Stahlbetonbauer, Ofen- und Luftheizungsbauer, Elektroinstallateure, Schornsteinfeger, Dachdecker) und Teilnahme am 80-stündigen Fortbildungskurs: Gebäudeenergieberater Modul 1 Grundlagen

Information

Das Thema Energieeinsparung hat Zukunft! Werden Sie kompetente Ansprechpartner für Ihre Kunden zum Thema Modernisierung und Sanierung unter energetischen Aspekten. Damit Sie die richtigen Antworten parat haben, bieten wir Ihnen mit unserem Seminar "Gebäudeenergieberater/-in im Handwerk" eine umfassende und übergreifende Qualifizierung zum Thema Energie. Im Seminar lernen Sie unter Berücksichtigung gesetzlicher sowie baulicher Vorschriften Modernisierungsvorhaben zu bewerten, zu planen und durchzuführen. Somit sind Sie in der Lage, Ihre Kunden Gewerke übergreifend ganzheitlich zu beraten.

Abschluss

Prüfung

Unser Plus

  • Zertifizierte Bildungseinrichtung
  • Fachdozenten
  • Kleine Seminargruppen
  • Erfüllt die Anforderungen für Förderprogramme des Bundes (BAFA, Energieeffizienz-Expertenliste)

Besonderes

Um die Qualität der Ausbildung für Gebäudeenergieberater hoch zu halten, gibt es mit der ENEV 2014 neue Richtlinien. Für die Bundesförderprogramme gibt es Expertenlisten. Um auf diese Expertenlisten aufgenommen zu werden, oder dort zu verbleiben, muss die Ausbildung einen gewissen Stundenumfang haben und es müssen laufende Fortbildungen nachgewiesen werden. Der Kurs Gebäudeenergieberater im Handwerk erfüllt somit die Kriterien der Grundqualifikation und die Erweiterungsanforderung für Handwerker und Hochschulabsolventen. Der Kurs ist ein Vorbereitungslehrgang zur Fortbildungsprüfung: "Gebäudeenergieberater/-in im Handwerk". Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses ist eine Eintragung in die Liste für Energieeffizienzexperten und BAFA möglich!

Zeitraum

28.01.2021 - 26.03.2021


Teilnehmerzahl

Ausreichend freie Plätze


Kosten

Kurs: 1.950,00 €
förderfähig

Hinweis

zuzüglich Prüfungsgebühr 485,- €

Lehrplan

Wenn Fachkursförderung bewilligt wird, reduziert sich die Teilnahmegebühr um 30%, bei Teilnehmern ab dem 50. Lebensjahr um 50%. Fachkursförderung ist möglich für Mitarbeiter/-innen und Personen, die ihren Wohnsitz oder Beschäftigungsort in Baden-Württemberg haben. Ausgeschlossen von der Fachkursförderung sind Mitarbeiter/-innen des öffentlichen Dienstes sowie Personen mit Wohnsitz in der Schweiz.
Zertifizierung