Sachkunde Asbest - integrierter ASI-Lehrgang nach Anlage 4c der TRGS 519
Damit Sie für alle Aufträge gerüstet sind! Der sachgemäße Umgang mit asbesthaltigen Materialien erfordert einen Sachkundenachweis, den Sie in unserem Seminar erhalten.

Kosten

Kurs: 640,00 €
förderfähig

Unterricht

06.11.2020 - 07.11.2020
Fr. 09:00 - 18:00 Uhr, Sa. 09:00 - 17:00 Uhr
Vollzeit
Lehrgangsdauer 17 UE

Lehrgangsort
Friedrichstraße 3
79761 Waldshut-Tiengen
Seminarraum Schlüchtal
Ansprechpartner/in
Elisabeth Gerteis
Tel. 07751 8753-811
Elisabeth.Gerteis--at--hwk-konstanz.de

Angebotsnummer 119988-0

  • Eigenschaften und Verwendung von Asbest
  • Gesundheitsrisiken
  • Vorschriften und Regelungen für den Umgang mit Asbest
  • Konsequenzen bei Verstößen gegen Vorschriften
  • technische, organisatorische und persönliche Schutzmaßnahmen
  • Abbruch und Instandhaltung von Asbestzementprodukten
  • Arbeiten geringen Umfangs an schwach gebundenen Asbestprodukten
  • Umgang mit asbesthaltigen Putzen, Spachtelmassen und Fliesenklebern
  • emissionsarme Verfahren nach DGUV-Information 201-012
  • sicherheitstechnische Maßnahmen (Abschottung, Einkammerschleusen, Unterdruckhaltung)
  • Entsorgung asbesthaltiger Abfälle
  • Prüfung
Ziel

Gesetzlicher Sachkundenachweis für den Umgang mit Asbestzementprodukten nach Anlage 4c der TRGS 519

Zielgruppe

Betriebsinhaber sowie Mitarbeiter des Dachdecker-, Klempner-, Elektroinstallateur-, Sanitär- Heizung-Klima,- Stuckateur-, Maler und Lackierer und Zimmerer-Handwerk. Mitarbeiter kommunaler Bauhöfe. Abbruchunternehmen und Containerdienste

Information

Nach der Technischen Regel für Gefahrstoffe TRGS 519 ist für den Umgang mit asbesthaltigen Materialien ein Sachkundenachweis erforderlich. Diesen Nachweis erwerben Sie durch die Teilnahme an unserem anerkannten Sachkundelehrgang nach Anlage 4c TRGS 519 (Anlage 4a TRGS 519 ist darin enthalten). Der Lehrgang vermittelt das notwendige Fachwissen über fest gebundene Asbestprodukte wie z.B. asbesthaltige Dichtungen im Heizungsbau und emmissionsarme Verfahren für Arbeiten an asbesthaltigen Putzen., Spachtelmassen und Fliesenklebern.

Dozent

Peter Schürmann

Abschluss

Gesetzliche Sachkundeprüfung für den Umgang mit Asbestzementprodukten nach Anlage 4c der TRGS 519

Unser Plus

  • Zertifizierte Bildungseinrichtung
  • Praxiserfahrene Fachdozenten
  • Kleine Seminargruppen
  • Behandlung individueller Fragestellungen

Besonderes

Nach der Gefahrstoffverordnung wurde die Gültigkeit von Sachkundenachweisen auf 6 Jahre begrenzt. Eine Verlängerung der Geltungsdauer um weitere 6 Jahre wird durch den Besuch eines behördlich anerkannten Fortbildungslehrganges der TRGS 519 Anlage 5 (Tageslehrgang) erreicht.

Zeitraum

06.11.2020 - 07.11.2020


Teilnehmerzahl

Ausreichend freie Plätze


Kosten

Kurs: 640,00 €
förderfähig

Hinweis

Der Seminarpreis beinhaltet die Seminarunterlagen, die Verpflegung und die Prüfungsgebühr.

 

Lehrplan

Wenn Fachkursförderung bewilligt wird, reduziert sich die Teilnahmegebühr um 30%, bei Teilnehmern ab dem 50. Lebensjahr um 50%. Fachkursförderung ist möglich für Mitarbeiter/-innen und Personen, die ihren Wohnsitz oder Beschäftigungsort in Baden-Württemberg haben. Ausgeschlossen von der Fachkursförderung sind Mitarbeiter/-innen des öffentlichen Dienstes sowie Personen mit Wohnsitz in der Schweiz.
Zertifizierung