VDE Mess-Seminar
Sie sind bereits Elektrofachkraft und wollen mit Ihrer Arbeit an elektrischen Anlagen den verschiedenen Gesetzen, Normen und Regeln gerecht werden? In unserem VDE Mess-Seminar können Sie das!

Kosten

Kurs: 400,00 €
förderfähig

Unterricht

02.04.2022 - 07.05.2022
Samstag 02.04.22 und 07.05.2022 jeweils von 08.00 - 16.00 Uhr
Vollzeit
Lehrgangsdauer 18 UE

Lehrgangsort
Lange Straße 20
78224 Singen
Elektrolabor 2
Ansprechpartner/in
Rebekka Schellhorn
Tel. 07731 83277-514
rebekka.schellhorn--at--hwk-konstanz.de

Angebotsnummer 121192-0

Workshop 1 VDE - Prüfung für elektrotechnische Geräte

  • Messtechnische Grundlagen für das Prüfen nach der Instandsetzung, Änderung und Wiederholung von elektrischen Geräten nach DIN VDE 0701-0702.
  • Zudem können mit selbst mitgebrachten Messgeräten praktische Messungen durchgeführt werden und Messprotokolle erstellt und bewertet werden.

Workshop 2 VDE-Prüfung für elektrotechnische Anlagen

  • Messtechnische Grundlagen für die Anforderung an die Erstprüfung und die wiederkehrende Prüfung von elektrischen Anlagen und Betriebsmittel nach DIN VDE 0100-600 sowie DIN VDE 0105-100.  
  • Allgemeines, Besichtigen, Erproben, Messen und Bewerten
Information

Gerade elektrische Neuanlagen müssen regelmäßig geprüft, gemessen und bewertet werden. Aber auch für gewerbliche Anlagen ist eine wiederkehrende Prüfung nach einigen Unfallverhütungsvorschriften gefordert. Für die Durchführung und Prüfung der elektrischen Anlagen und ortsveränderlichen Betriebsmittel ist der jeweilige Unternehmer oder Leiter verantwortlich. Gerne überträgt er diese Aufgabe seiner verantwortlichen Elektrofachkraft oder beauftragt einen Elektrofachbetrieb. Damit die Arbeit den gesetzlichen Anforderungen gerecht wird, muss die Elektrofachkraft ständig weitergebildet werden. Wir von der Bildungsakademie können Ihnen durch unsere kompetenten Dozenten mit einem hohen Erfahrungsschatz aus der Praxis helfen, diesen Anforderungen gerecht zu werden.

Voraussetzungen

Elektrofachkräfte: Meister, Obermonteure oder Gesellen, die nach der TRBS 1203 bzw. 1000-10 dafür befähigt sind oder befähigt werden möchten.

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Unser Plus

  • Zertifizierte Bildungseinrichtung
  • Praxiserfahrene Fachdozenten
  • Innovative Angebote
  • Kleine Seminargruppen

Zeitraum

02.04.2022 - 07.05.2022


Teilnehmerzahl

Ausreichend freie Plätze


Kosten

Kurs: 400,00 €
förderfähig

Hinweis

Modul 1: 225 Euro
Modul 2: 225 Euro
Modul 1+2: 400 Euro

Bei Online-Anmeldung reduziert sich der Betrag automatisch wenn, Sie beide Module gemeinsam buchen, sobald Sie beide Module angeklickt haben!

Lehrplan

Wenn Fachkursförderung bewilligt wird, reduziert sich die Teilnahmegebühr um 25%, bei Teilnehmern ab dem vollendeten 55. Lebensjahr um 50%. Fachkursförderung ist möglich für Mitarbeiter/-innen und Personen, die ihren Wohnsitz oder Beschäftigungsort in Baden-Württemberg haben. Ausgeschlossen von der Fachkursförderung sind Mitarbeiter/-innen des öffentlichen Dienstes sowie Personen mit Wohnsitz in der Schweiz.
Zertifizierung