Datenschutzerklärung

www.bildungsakademie.de ist das Internet-Angebot des Bildungsbereichs der Handwerkskammer Konstanz. Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website und Ihr Interesse am Leistungsangebot der Handwerkskammer Konstanz.

Der Datenschutz und die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten sind uns ein wichtiges Anliegen. Beim Umgang mit Ihren Daten achten wir daher auf größtmögliche Sicherheit.

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutzgesetze ist die:

Handwerkskammer Konstanz
vertreten durch den Präsident Werner Rottler 
und den Hauptgeschäftsführer Georg Hiltner
Webersteig 3, 78462 Konstanz
Tel.: 07531 205 - 0
E-Mail: info@hwk-konstanz.de
Website: www.hwk-konstanz.de

Name und Anschrift der Datenschutzbeauftragten

Kerstin Nickel-Spohn
Webersteig 3, 78462 Konstanz
E-Mail: datenschutzbeauftragter@hwk-konstanz.de

Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie zur Bereitstellung unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Handwerkskammer Konstanz ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts, die eine Vielzahl gesetzlicher und freiwilliger Aufgaben übernimmt. Zu unseren Aufgaben zählen die Selbstverwaltung des Handwerks, die Vertretung der Gesamtinteressen des Handwerks sowie Beratungs- und Dienstleitungen für unsere Mitgliedsbetriebe und interessierte Dritte.

Zu den uns in der Handwerksordnung übertragenen hoheitlichen Aufgaben zählen z. B. das Führen der Handwerksrolle und der Lehrlingsrolle, die Überwachung und Regelung der Berufsausbildung, die Durchführung von Prüfungen oder die öffentliche Bestellung und Vereidigung von Sachverständigen. Um die uns übertragenen gesetzlichen Aufgaben wahrnehmen zu können erheben und verarbeiten wir die dafür erforderlichen personenbezogenen Daten. Rechtsgrundlage hierfür sind die Art. 6 Abs. 1 c) und e) DSGVO. Darüber hinaus erhalten wir auch Daten von Dritten, insbesondere von anderen öffentlichen Stellen wie Gewerbeämtern, Finanzämtern, Gerichten, Agentur für Arbeit usw., soweit wir diese Daten für die die Erfüllung unserer Aufgaben benötigen.

Insbesondere im Zusammenhang mit unseren Angeboten im Bereich der beruflichen Bildung sowie der Fort- und Weiterbildung in unseren Bildungshäusern erheben wir Daten zum Zweck der Vertragsdurchführung, zur Erfüllung unserer vertraglichen und vorvertraglichen Pflichten sowie zum Zweck der Direktwerbung. Soweit die Datenerhebung und -verarbeitung für die Durchführung eines Vertrags erforderlich ist beruht sie auf Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO, die Verwendung zu Werbezwecken beruht auf Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses der Handwerkskammer Konstanz oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Weitergabe personenbezogener Daten

Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte findet nur statt, wenn Sie einer Datenweitergabe ausdrücklich zugestimmt haben bzw. wenn gesetzliche Vorschriften dies erlauben oder wir zur Herausgabe der Daten verpflichtet sind (z. B. Auskunft an öffentliche Stellen, wie Sozialversicherungsträger, Finanzbehörden oder Auskunft an Strafverfolgungsbehörden und Gerichte).

Ausnahmsweise werden Daten durch von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter wie z. B. IT-Dienstleister oder Druckdienstleister verarbeitet. In solchen Fällen tragen wir Sorge dafür, dass auch die sorgfältig ausgewählten Vertragspartner den gesetzlichen Datenschutzanforderungen genügen.

Speicherdauer und Datenlöschung

Sofern keine besonderen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen, werden die Daten gelöscht, sobald sie für den Zweck ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind. Daten, die im Zusammenhang mit der Handwerksrolle bzw. dem Verzeichnis der zulassungsfreien Handwerke und handwerksähnlichen Gewerbes stehen, müssen bis längstens 30 Jahre nach Betriebslöschung gespeichert werden. Daten von Auszubildenden werden nach Beendigung des Ausbildungsverhältnisses gelöscht bzw. in ein Archiv überführt und nicht mehr verarbeitet. Die Speicherung personenbezogener Daten auf Grundlage einer Einwilligung erfolgt bis auf Widerruf.

Datenverarbeitung im Rahmen des Internetauftritts

Sie können die Website der Bildungsakademie der Handwerkskammer Konstanz besuchen, ohne uns mitzuteilen, wer Sie sind. Personenbezogene Daten von Ihnen werden nur dann gespeichert, wenn Sie diese freiwillig auf der Website eingeben, z. B. bei Eingaben über Online-Formulare oder der Registrierung für unseren Newsletter oder unser Kundenportal.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, verarbeiten wir Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt. Die Daten werden gelöscht, sobald Sie für den Zweck der Bearbeitung nicht mehr erforderlich sind. Sie haben das Recht, der Verwendung Ihrer Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme jederzeit zu widersprechen.  

Online-Formulare

An vielen Stellen unseres Internetauftritts können Sie über die von uns zur Verfügung gestellten Online-Formulare personenbezogene Daten eingeben und an uns übersenden, z. B. bei der Anmeldung für Veranstaltungen bzw. für Kurse oder bei der Eintragung in die Lehrstellen- und Praktikumsbörse, die Betriebsbörse oder die Fachkräftebörse.

In den Online-Formularen weisen wir stets auf die erforderlichen Pflichtangaben hin, deren Angabe zur Erreichung des Zwecks des Online-Formulars erforderlich sind. Alle nicht als Pflichtfeld markierten Eingabefelder sehen die freiwillige Angaben von Daten vor, welche zur Erreichung des Zwecks des Online-Formulars dienlich sein können, aber nicht unbedingt notwendig sind. In vielen Fällen ist auch die Angabe einer Telefonnummer erforderlich, um mit Ihnen auch kurzfristig in Kontakt treten zu können (z. B. bei Anmeldungen zu Veranstaltungen usw.).

Soweit Sie bei der Anmeldung die Teilnahme einer Begleitperson anmelden, bestätigen Sie zugleich, dass Sie mit der Begleitperson Rücksprache gehalten haben und zur Eingabe der Anmeldedaten berechtigt sind. Sie sind in diesem Fall verpflichtet, der Begleitperson diese Datenschutzhinweise zugänglich zu machen.

Wir nutzen und verarbeiten diese personenbezogenen Daten ausschließlich zu dem in dem jeweiligen Online-Formular genannten Zweck. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt. Die Daten werden gelöscht, sobald Sie für den Zweck der Bearbeitung nicht mehr erforderlich sind.

Sollte (auch) eine anderweitige oder weitergehende Nutzung vorgesehen sein, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten hierzu nur mit Ihrer vorherigen ausdrücklichen Einwilligung. Eine solche Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.

Newsletter „InfoStream“

Wenn Sie den von uns angebotenen Newsletter „InfoStream“ beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen.

Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „abmelden“-Link auf der Website der Handwerkskammer oder über den Newsletter selbst..

Server-Log-Files

Bei jedem Aufruf unserer Website erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. 

Im Einzelnen wird über jeden Zugriff folgender Datensatz gespeichert:

  • Name der abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmengen
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
  • Beschreibung des Typs des verwendeten Web-Browsers
  • Anfragen der Domain
  • anonymisierte IP-Adresse des zugreifenden Hostsystems

Diese Informationen dienen zur Überprüfung und Verbesserung der Funktionsweise und Sicherheit der Website. Sie werden in anonymisierter Form zu statistischen Zwecken ausgewertet. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt.

Cookies

Auf unseren Internetseiten verwenden wir sog. Cookies. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Web-Analyse über wiredminds

Zu Zwecken des Marketings und der Optimierung werden auf dieser Website Produkte und Dienstleistungen der Firma wiredminds verwendet. Dabei werden Daten erhoben, verarbeitet und gespeichert, aus denen unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Wo möglich und sinnvoll werden die Nutzungsprofile vollständig anonymisiert. Hierzu können Cookies zum Einsatz kommen. Cookies sind kleine Textdateien, die im Internet-Browser des Besuchers gespeichert werden und zur Wiedererkennung des Internet-Browsers dienen. Die erhobenen Daten, die auch personenbezogene Daten beinhalten können, werden an wiredminds übermittelt oder direkt von wiredminds erhoben. wiredminds darf Informationen, die durch Besuche auf den Webseiten hinterlassen werden, nutzen, um anonymisierte Nutzungsprofile zu erstellen. Die dabei gewonnenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht benutzt, um den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und sie werden nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Soweit IP-Adressen erhoben werden, werden diese unverzüglich nach Erhebung durch Löschen des letzten Nummernblocks anonymisiert.

Der Datenerhebung, -verarbeitung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.

Durch Klick auf den nachfolgenden Link können Sie der weiteren und zukünftigen Erfassung Ihrer Besucher-Session für die Web-Analyse widersprechen. Diese Funktion ist cookiebasiert und daher browserabhängig.

Vom Website-Tracking ausschließen

Web-Analyse über Google Analytics

Auf den Webseiten der Bildungsakademie benutzen wir Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Erhoben werden Informationen über Ihre Benutzung der Webseite, u.a. Browser-Typ und Version, verwendetes Betriebssystem, Referrer-URL (zuvor besuchte Seite), IP-Adresse oder Datum/Uhrzeit der Anfrage.

Google Analytics verwendet so genannte „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseiten durch Sie ermöglichen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseiten werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Weil die IP-Anonymisierung auf diesen Webseiten aktiviert ist, wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder des EWR (Europäischer Wirtschaftsraum) gekürzt und lediglich anonymisiert übermittelt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in die USA übertragen und dort gekürzt. Diese Übermittlung erfolgt auf Grundlage des EU-U.S.-Privacy-Shield-Abkommens.

Im Auftrag des Betreibers dieser Webseiten wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Webseiten-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseiten- und Internet-Nutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch die Cookies erzeugten und auf ihre Nutzung der Webseiten bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das hier verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Weitere Informationen

Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem „Like-Button“ („Gefällt mir“) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier.

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken, während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Die Weitergabe der Daten an Facebook beruht auf der Einwilligung, die Sie Facebook bei Anmeldung Ihres Accounts gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO erteilt haben. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten.

 Weitere Informationen in der Datenschutzerklärung von Facebook

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Instagram

Auf unseren Seiten sind Funktionen des sozialen Netzwerks Instagram eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA. Wenn Sie in Ihrem Instagram-Account eingeloggt sind, können Sie durch Anklicken des Instagram-Buttons die Inhalte unserer Seiten mit Ihrem Profil bei Instagram verlinken. Auf diese Weise kann Instagram den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Instagram erhalten.

 Weitere Informationen in der Datenschutzerklärung von Instagram

Twitter

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion „Re-Tweet“ werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Die Weitergabe der Daten an Twitter beruht auf der Einwilligung, die Sie Twitter bei Anmeldung Ihres Accounts gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO erteilt haben. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten.

 Weitere Informationen in der Datenschutzerklärung von Twitter
Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen ändern.

YouTube

Wir nutzen für die Einbindung von Videos den Anbieter YouTube. YouTube wird betrieben von YouTube LLC mit Hauptgeschäftssitz in 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA. YouTube wird vertreten durch Google Inc. mit Sitz in 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Wenn Sie die mit einem solchen Plugin versehenen Internetseiten unserer Internetpräsenz aufrufen, wird eine Verbindung zu den YouTube-Servern hergestellt und dabei das Plugin dargestellt. Hierdurch wird an den YouTube-Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Die Weitergabe der Daten an YouTube beruht auf der Einwilligung, die Sie Google bei Anmeldung Ihres Accounts gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO erteilt haben.

Sind Sie dabei als Mitglied bei YouTube eingeloggt, ordnet YouTube diese Information Ihrem persönlichen Benutzerkonto zu. Bei Nutzung des Plugins, wie z. B. Anklicken des Start-Buttons eines Videos, wird diese Information ebenfalls Ihrem Benutzerkonto zugeordnet. Sie können diese Zuordnung verhindern, indem Sie sich vor der Nutzung unserer Internetseite aus ihrem YouTube-Benutzerkonto sowie anderen Benutzerkonten der Firmen YouTube LLC und Google Inc. abmelden und die entsprechenden Cookies der Firmen löschen.

 Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und Hinweise zum Datenschutz durch YouTube (Google)

Datenverarbeitung bei Veranstaltungen

Wir richten regelmäßig Veranstaltungen aus. Dabei ist zur Planung und Durchführung die Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten der Teilnehmer erforderlich. Dazu gelten die folgenden Regeln, in die die Teilnehmer einwilligen:

Einverständnis zu Foto- und Filmaufzeichnungen

Sofern eine Veranstaltung fotografisch und gegebenenfalls filmisch begleitet wird, erklären die Teilnehmer ihr Einverständnis, dass die Handwerkskammer Konstanz das während und nach der Veranstaltung entstandene Bildmaterial für Zwecke der Berichterstattung in der Presse, auf Internetseiten und ihren Social-Media-Kanälen veröffentlicht und auch Teilnehmern der Veranstaltung zur Verfügung gestellt wird.

Informationen zur Datenerhebung gemäß Art. 13 DSGVO

Die Handwerkskammer Konstanz verarbeitet die von den Teilnehmern im Wege der Anmeldung angegebenen personenbezogenen Daten zur Erstellung eines Teilnehmerverzeichnisses. Dabei werden in der Regel folgende Daten für das Teilnehmerverzeichnis verarbeitet und den anderen Teilnehmern über die Tagungsunterlagen zugänglich gemacht: Name, Vorname, Titel, Organisation.

Die Handwerkskammer Konstanz erhebt Ihre Daten zum Zweck der Veranstaltungsorganisation und -durchführung. Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung der jeweiligen Veranstaltung erforderlich. Dient die Veranstaltung der Erfüllung unserer gesetzlichen Aufgaben (z.B. Gremienarbeit) dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 c) DSGVO als Rechtsgrundlage; im Fall von kostenpflichtigen/kostenfreien Veranstaltungen: Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO.

Eine Aufzeichnung der Videokonferenz und -veranstaltung erfolgt nur nach Erteilung einer Einwilligung der betroffenen Person zu Beginn der Veranstaltung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO.

Bei einer Online-Teilnahme über den Dienst Microsoft Teams werden die für die technische Durchführung erforderlichen Daten, die gegebenenfalls auch einen Personenbezug aufweisen können (z. B. IP-Adresse), von Microsoft als Auftragsverarbeiter der Handwerkskammer Konstanz verarbeitet.

 Nähere Informationen zu Teams und den datenschutzrechtlichen Angaben

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind.

Veranstaltungsteilnehmer erhalten Informationen zu ihren Rechten im Kapitel: Ihre Rechte.

Ihre Rechte

Sie sind berechtigt, Auskunft der bei uns über Sie gespeicherten Daten zu beantragen sowie bei Unrichtigkeit der Daten die Berichtigung oder bei unzulässiger Datenspeicherung die Löschung der Daten zu fordern. Sie haben das Recht, der Verwendung Ihrer Daten zum Zweck der Direktwerbung jederzeit zu widersprechen. Verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen, können Sie dieser Verarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen. Bei einer Datenverarbeitung aufgrund einer Einwilligung haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit für die Zukunft zu widerrufen. Ihnen steht des Weiteren ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde zu.