Handschlag
SFIO CRACHO/shutterstock.com

Partner und Kooperationen

Gemeinsam mit der Handwerkskammer Konstanz für das Handwerk der Region



Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus ist verantwortlich für die Wirtschaftspolitik des Landes. Zu seinem Aufgabenbereich gehören unter anderem die Förderung der Wirtschaft, insbesondere der mittelständischen Wirtschaft, und der wirtschaftsnahen Forschung. Mit einem umfangreichen Maßnahmenkatalog unterstützt das Ministerium darüber hinaus u. a. die berufliche Aus- und Weiterbildung, die Fachkräftesicherung, den Tourismus und die Stadtentwicklung.



Das Versorgungswerk ist die Selbsthilfeeinrichtung des örtlichen Handwerks. Seit über 40 Jahren ist es seine Aufgabe, für Arbeitgeber und Arbeitnehmer der Mitgliedsbetriebe günstige Absicherungsmöglichkeiten zu schaffen.

Durch die Kooperation mit der SIGNAL IDUNA erhalten selbständige Handwerksbetriebe Versicherungsschutz zu Sonderkonditionen.



Die Handwerkskammer Konstanz und ihre handwerklichen Bildungsstätten kooperieren mit dem Institut für KMU und Handwerk an der Allensbach Hochschule Konstanz in Projekten zur Digitalisierung in der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Ziel ist, die Entwicklungen in der Digitalisierung in der Bildung auf die Bedürfnisse und Rahmenbedingungen der handwerklichen Aus- und Weiterbildung anzupassen und zu optimieren. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Erarbeitung, Erprobung und Weiterentwicklung von methodisch-didaktischen Konzepten, die auf die Zielgruppe Handwerk zugeschnitten sind.

Die Projekte werden gefördert durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus.