Bis 19. April findet keine überbetriebliche Ausbildung in den Bildungsstätten der Handwerkskammer Konstanz statt.
Handwerkskammer Konstanz
Bis 19. April findet keine überbetriebliche Ausbildung in den Bildungsstätten der Handwerkskammer Konstanz statt.

ÜBA, Kurse und Prüfungen vorerst abgesagt

Handwerkskammer reagiert auf Rechtsverordnung des Landes

Die Landesregierung hat eine Rechtsverordnung erlassen, wonach „Bildungseinrichtungen jeglicher Art“ im Land ab sofort zu schließen sind. Für unsere Bildungshäuser bedeutet dies, dass sämtliche Kurse und Angebote bis zum Ende der Osterferien, also bis einschließlich 19. April 2020, ausgesetzt sind und verschoben werden. Gleiches gilt für alle Prüfungen (Abschluss- und Gesellenprüfungen wie auch Fortbildungs- und Meisterprüfungen), die in diesem Zeitraum geplant waren. 

Durch die Verzögerung werden den Kursteilnehmer/-innen keinerlei Nachteile entstehen. Hinsichtlich des Aufstiegs-BAföG („Meister-BAföG“) steht die Handwerkskammer in Kontakt mit den verantwortlichen Landratsämtern, um eine unterbrechungsfreie Auszahlung zu gewährleisten.



Absage aller Info-Veranstaltungen der Handwerkskammer

Um eine unkontrollierte, schnelle Ausbreitung des Virus zu verhindern, werden wir außerdem sämtliche Informationsveranstaltungen der Handwerkskammer, die bis Ende April 2020 geplant waren, absagen. 

Bitte informieren Sie sich über aktuelle Entwicklungen auf unserer Websites unter www.hwk-konstanz.de. 



Hotline für Betriebe

Für Betriebe und ihre Anliegen hat die Handwerkskammer Konstanz eine Hotline eingerichtet, die Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr erreichbar ist:

07531-205-201



Alle wesentlichen Informationen rund um das Thema Coronavirus und seine Folgen für Betriebe finden Sie auf der Website der Handwerkskammer Konstanz unter www.hwk-konstanz.de.